Vom Check-OUT zum Fokus auf den Check-IN Prozess.
Das Ende der klassischen Kassenzone?

Retail Innovation Day in Kooperation mit dem österreichischen Handelsverband und der Location Based Marketing Association (LBMA D-A-CH)

Wenn der Kunde an der Kasse steht, ist der Großteil der Customer Journey vorbei. Wie kann man die „Kunden-Reise“ und damit das Kunden-Erlebnis besser gestalten?

Erleben Sie Lösungen & Technologien im Kongress und bei den 2h-LIVE-Touren im und im Umfeld des größten Outletcenters Europas in Parndorf/Wien (20Min vom Flughafen). Die Veränderungen durch die Digitalisierung der stationären Verkaufsflächen werden praxisnah in echten Shops demonstriert und vielzählige Use-Cases motivieren Sie diese, in Ihrem Umfeld, selbst umzusetzen.

Branchen: Handel, Marken & Dienstleister für den Handel
Zielgruppe: Entscheider aus Business Development, Marketing, Digital-Experten sowie Store- und Supply-Chain Manager

Programm & LIVE Experience

09:15 – 09:30

Begrüßung durch die Organisatoren und Partner 

Ihre Gastgeber:
Carsten Szameitat,VorstandsvorsitzenderLBMA e.V.
Mag. Thomas Hinterleithner, Geschäftsführer, LOC-Place GmbH
n.N., Handelsverband – Austrian Retail Association

09:30 – 10:00

Steht das Ende der klassischen Kassenzone bevor?

Mit dem Abschluss des Einkaufs-Prozesses beim Check-Out werden sogleich alle Daten historisch. Aktuelle Technologien und Services hingegen ermöglichen es bereits beim Betreten des Geschäfts den Kunden mit werthaltigen Services zu unterstützen und ihn im Einkaufserlebnis zu begleiten. Werthaltige Services entstehen erst durch Echtzeitdaten und intelligente Vernetzung. So werden Kunden- und Waren-Interaktionen immer bedeutender.

  • Wie lange kann sich die Kassenzone noch halten?
  • Bedeutung für Zahlungsverkehr und Wertschöpfung
  • Abschaffung der „Quengelzone“ und deren Auswirkung

Standortbestimmung:
Carsten Szameitat, Vorstandsvorsitzender, Location Based Marketing Association e.V
Kurt Schmid, Managing Director Digital Payments, netcetera (i.A.)
Isabelle Gnad, Leitung Vertrieb Österreich, First Data (i.A.)

Experience Stationen:
Station 1:   LOC-Place Wissenszentrum

Station 2:   Europas grösstes OUTLET Center
Station 3:   Weingut Leo Hillinger

Erleben Sie an 3 verschiedenen Stationen wie Location Technologie und Marketing heute einsetzbar sind. Es zeigen Ihnen Partner des LOC-Place die Einsatzmöglichkeiten. Es bieten sich unvergessliche Einblicke und die Möglichkeiten, Technik und neue Marketing-Lösungen selbst auszuprobieren.

Eindrücke von den Workshops und der LIVE-Experience

 

Station 1: LOC Place Wissenszentrum
10:00 – 11:00

Digitale Interaktion am Point of Sale

Die Menschen kaufen immer ein, jedoch hat der E-Commerce die Abläufe und vor allem die Erwartungshaltung verändert. So ist es für Händler nicht nur zur Herausforderung geworden, die Käufer in die stationären Läden zu locken. Auch das Verhalten innerhalb der Shops hat sich gewandelt. Gleichzeitig gibt das digitale Zeitalter den Händlern neue Werkzeuge in die Hand. Unterschiedlichste Sensoren und Services ermöglichen es, weitreichende Informationen und Daten aus stationären Handelsflächen zu gewinnen – und so Schwachstellen zu beseitigen, die Shopping-Experience zu verbessern und die Cross- u. Up-Sellings zu steigern. Erfahren Sie, welche Technologien Sie schon heute nutzen können und wie sie für die Zukunft gut vorbereitet sind.

Digitale Transformation & Marketing Automation

  • Welche Basis liefert GAFA (Google, Amazone, Facebook & Apple) und warum – Consumerization of Services
  • Location Based Service LBS-Lösungen Basics und typische Use-Cases Szenarien

Mag. Thomas Hinterleithner, Geschäftsführer LOC-Place

Location Intelligenz – Datensysteme schaffen neue Möglichkeiten 

  • Eingesetzte Technologien
  • Kundennutzen & Perspektiven

Klaus-Ulrich Kohler, MBA, Head of Sales and Business Development, Loyalty Partner Solutions

11:00 – 11:10
Kurze Kaffee-Pause

Check-IN Lösungen

11:10 – 12:10
Station 1: Vorträge im LOC Place Wissenszentrum

Universal Commerce – A seamless, personalized purchase experience

The lines between in-store commerce, eCommerce, and mobile commerce are blurring. Consumers expect a more integrated buying experience that is quick, consistent,
secure, and available wherever they happen to be, at anytime, and through any type of device.

  • The Transformation of Consumer Buying Behavior
  • Convergence of Online and Offline Experiences
  • Beyond the transaction – taming the current fragmented universal commerce ecosystem

Isabelle Gnad, Leitung Vertrieb Österreich, First Data (i.A.)

 

Check-OUT Lösungen

An der Kasse ist der Einkaufs-Prozeß abgeschlossen – wie kann das Einkaufs-Erlebnis während dem Einkauf begleitet und optimiert sowie der Check-OUT Prozess verbessert werden.
Eine clevere Lösung für Kunden und Händler.

  • Die neue Art des Einkaufens – Innovativer Einzelhandel
  • Erweiterte Produkt Informationen, optimierter Einkaufs & Check-OUT Prozess an der Kassa
  • Amazon Go u.m.

Leo von Klenze, Geschäftsführer, Scansation GmbH

Endless Aisle, Eye-Tracking, Proximity Lösungen & Interaktive Schaufenster, AR-VR-Mixed Realities, Google Project Tango

LOC-Place Show-Room Demos im Rahmen des Mittagessens und während der LIVE-Tour

  • NOWA „Das interaktive Schaufenster“, Till Beutling, Fluur
  • Rapitag the first Electronic Article Surveilance (EAS) device providing a total new Customer & Check-OUT experience, Alex Schneider, Rapitag GmbH
  • Poseidon, AlphaDisplay, LPS Loyalty APP SDK, Google Physical Web und mehr

12:10 – 13:00          Station 1: LOC Place Wissenszentrum

Gemeinsames Mittagessen in der LOC-Place Boutique – Demos zahlreicher Lösungen
Aufteilung in zwei Gruppen für die nachfolgende LIVE-Experience

LIVE DEMOS

Station 2a: Outdoor Programmpunkt Weingut Leo Hillinger
13:15 – 14:15        Gruppe A
14:15 – 15:15        Gruppe B

Wie kann/sollte die Ansprache am POS digital erfolgen

Wie können ihre Entscheidungsprozesse beeinflusst werden? Mit dem Aufkommen von ortsbasierten Lösungen können immer mehr Daten gesammelt werden, die dabei helfen, diese Fragen zu beantworten. Aber es geht nicht nur darum, Informationen zu sammeln, die Analysefähigkeit ist entscheidend. Denn sie gibt den Unternehmen erst die Möglichkeit, die generierten Datenmengen zu beherrschen und für sich zu nutzen.

  • Indoor Navigation 
  • Proximity Lösungen
  • Weinverkostung

 

Station 2b: Outdoor Programmpunkt Pagro Diskont – Papier, Büro & Haushalt‎

Mobile Pocket Kunden-Karten APP + Beacon Product Category Notifications

Station 3: Outdoor Europas grösstes Outlet-Center
14:15 – 15:15            Gruppe A
13:15 – 14:15            Gruppe B

Live Test im Shopping-Outletcenter

Erleben Sie in und im Umfeld des größten Outletcenters Europas ortsabsierte Technologien und Services live im Einsatz. So erfahren Sie, welche Daten genutzt werden und wie Sie diese in Ihre Unternehmensprozesse integrieren.

An unseren speziell für diesen Tag aufgebauten Stationen zeigen Ihnen Unternehmen, wie sie die Digitalisierung der stationären Verkaufsflächen angehen und welche Vorteile daraus entstehen.

Nespresso Case im Outletcenter

  • Physische Werbeträger werden digital
  • Erfolge mit dem digitalen Kundenstopper

Harald Gross-Redmann, Geschäftsstellenleiter, alphadisplay & alphadigital signage solutions

Outlet-Center Info-Point & Tax Refund

Check-IN analytics + LIVE Benchmarkdaten Retail
Optische Systeme & WiFi-Tracking können heute schon kostengünstig zur Besucherstrommessung eingesetzt werden.

  • Welche Anforderungen stellt der Händler heute?
  • Welche Daten sind einfach nutzbar?
  • Welche Infrastruktur benötigt der Handel und wie einfach kann eine Installation am POS erfolgen

Alan Henderson, Chief Customer Strategist,  Pygmalios

Station 1: LOC Place Wissenszentrum

Digital Payment Services

15:20 – 16:10

  • Ihr individuelles Wallet
  • Wallet-as-a-service
  • Global akzeptierte digital Wallets für den Online-Handel und das kontaktlose Bezahlen an der Kasse

Kurt Schmid, Managing Director Digital Payments, netcetera (i.A.)

Marketing-Automation & Loyalty Solutions

16:10 – 16:40
Das universelle Mobile Pocket Wallet inkl. Payment
Alle Kundenkarten und Angebote am Smartphone

  • Digitale Kundenkarten
  • Gutscheine & Coupons
  • Kundenbindung, Kundengewinnung & Kommunikation
  • inkl. mobile Payment Anbindung = bezahlen mit Blue Code

DI (FH) Wolfgang Stockner, CEO, bluesource – mobile solutions GmbH

Kundenstrom Analysen Outdoor & Indoor

16:40 – 17:00
Floating Phone Analytics

Händler können heute schon Nutzerdaten über einen Mobilfunk Netzbetreiber beziehen und nutzbar machen. Lernen Sie welche Informationen aus den Daten gezogen werden können, um Ihren Geschäftserfolg nachhaltig zu gestalten.

  • Wo kommen meine Kunden her – wohin gehen sie?
  • Wlan und Funkzellen ergänzen sich / Indoor vs. Outdoor Analytics
  • Benchmarking mit dem Mitbewerb auf Basis von Benchmark-Daten

Dirk Theuerkauf, Consultant Big Data/Customer Project Manager, T-Mobile Austria

17:00 – 17:10
Pause

 

17:10 – 17:30
Exklusive Einblicke der aktuellen Innovationsreise der LBMA in die USA 

Location Services sind kein vorübergehender Trend, kein Hype – sie sind gekommen um zu bleiben. Das zeigen nicht nur die ständig steigende Zahl an neuen Dienstleistungen und Lösungen sondern auch die steigenden Investitionen, inzwischen nicht mehr nur durch Unternehmen sondern auch durch die öffentliche Hand. Wie der Handel der Zukunft genau aussehen kann haben sich zahlreiche Mitglieder auf der letzen Inforeise nach Atlanta angesehen. Ihr Besuch führte sie u.A. zu The Home Depot, Kohls, Walgreens, Macys und Simon Malls.

  • Trends im Handel
  • Aktueller Stand der Digitalisierung
  • Kundenakzeptanz – Live Testing

Carsten Szameitat, Vorstandsvorsitzender der Location Based Marketing Association LBMA D-A-CH

Anschliessend entspanntes NETWORKEN an
einer TOP-LOCATION am nahegelegenen Neusiedler See

Kongress- und Tour-Partner werden? Sie haben eine RETAIL-Lösung, bitte bewerben Sie sich jetzt!

 

Partner des Retail Innovation Kongresses